Sanford Meisner Kurs Zürich

 

Zürich: 01.04.2020 bis 05.04.2020  ENTFÄLLT WG CORONA KRISE!
Ort Herz Jesu Wiedikon Zürich, Raum Katharina
www.herzjesu-wiedikon.ch

Teilnehmende 10 – 12 Schauspielerinnen und Schauspieler

Organisation: Ruth Schwegler, Vorstandsmitglied ssfv – Berufsgruppe Schauspiel

e -mail: rutinka@bluewin.ch

 Kristian Nekrasov

Seit mehr als dreissig Jahren stellt Kristian Nekrasov international sein Wissen und seine Erfahrung als Coach und Schauspiellehrer zur Verfügung. Neben privaten Klienten und regelmässigen Klassen ist er Fakultätsmitglied im Susan Batson Studio New York und dem John DeSotelle Meisner-Studio NYC.
Im deutschsprachigen Raum unterrichtet er an der Universität der Darstellenden Künste Graz, an der Hochschule der Künste Bern und an der Schauspiel-Akademie Zürich SAZ.

Über die vielen Jahre hinweg seiner Arbeit und Begegnungen mit herausragenden Lehrern aus der ganzen Welt hat sich ein eigener Stil herausgebildet, der nicht eindeutig einer Methode zugerechnet werden kann. Meisner, Method, Chekhov, Batson, Voice Dialogue, Aufstellungsarbeit, Traumarbeit und viele andere Richtungen sind in einem zusammengeflossen. Schauspielen versteht er heute mehr als eine “Art of Being”.Jeder und Jede hat eine einzigartige Persönlichkeit, spezifische eigene Talente und eine eigene individuelle Art zu arbeiten. Mit einem genauen Blick für diese Einzigartigkeit unterstützt er Menschen in ihren kreativen Prozessen. siehe https://www.nekrasovactortraining.com

Kristian Nekrasov vermittelt handwerkliche Methoden u.a. nach Meisner, Adler, Tschechow und der Method in einer Selbstverständlichkeit und Eindringlichkeit, mit der man theoretische Überlegungen hinter sich lässt und dem Handeln und Sein in seiner Rolle als Schauspieler nicht mehr entkommen kann. Großartig! Für mich ist Meisner nicht länger Theorie, sondern dank Kristian Nekrasov der Weg der auf und über die Bühne oder das Filmset führt! Herzlichen Dank an Kristian Nekrasov für diese Erfahrung! Eine unvergessliche Woche voll intensiver ehrlicher Arbeit mit einem einzigartigen perfekten einfühlsamen professionellen Coach. Unbeschreibliche Erfahrungen, unmittelbare Erlebnisse garantiert. Immer wieder! Unbedingt! Dringend! Für Anfänger, Profis, Fortgeschrittene…
– Anna-Eva Köck –

TRUTH Berlin / München / Wien

Im Mittepunkt steht der Teilnehmer selbst. Mit seinem Instrument, seiner kreativen und wahrhaftigen Verbindung zu sich selbst, seiner Verletzlichkeit und seiner Mission.

Wir führen Susan Batson’s Method mit Meisner’s Repetition – Übungen zusammen. Weiterhin mit Personalisierungen, Animal-Work, Sensory Conditions, psychphysischen Grounds und mehr.  Der Spieler entdeckt, wie er instinktiv sein kreatives Potential freisetzen kann und unabhängig vom Text sich frei und improvisativ im Charakter / im Song / im Text verhalten kann.

Fünf intensive Tage mit vielen unterschiedlichen Ansätzen zur Sensibilisierung des Instruments, für das eigene Gewahrsein, das Auftreten vor Publikum, die eigene wahrhaftige Künstlerpersönlichkeit, die Freiheit im persönlichen Ausdruck.

Der Workshop bietet entweder die Möglichkeit, sich entweder mehr auf die Entwicklung des eigenen Instruments zu fokussieren oder an Rollen / Charakteren / Songs vertiefend zu arbeiten.

– awareness
– repetition
– psychological layers
– performance and presentation
– fears and blocks
– the power within
– moment to moment work
– uniqueness / greatness
– risks
– freedom / playfulness
– energy work
– ritual
– phone call
– private moment
– character private moment
– and more…

“My approach to training is based on bringing the actor back to his emotional impulses and to acting that is firmly rooted in the instinctive. It is based on the fact that all good acting comes from the heart, as it were, and that there’s no mentality to it.”
– Sanford Meisner –

“Be who you are made to be.” – Sanford Meisner

Kristian Nekrasov ist Coach seit 1988. Er ist Team Member des Susan Batson Studios New York, sowie des Meisner Studios John DeSotelle in NY. Er gibt regelmässig Kurse, frei und in Hochschulen wie Bern, Zürich, Graz und Berlin.

Teilnehmer 8-12 Personen