Coaching

In einem unverbindlichen Gespräch sondieren wir Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

– Dreh – und Castingvorbereitung

– Drehbegleitung

– Showreel Coaching und Regie

– Stimme / Phonetik und Rethoriktraining (auch Businesscoaching)

– Präsentation und Rede (auch Businesscoaching)

– Bühnenauftritt / Show / Moderation (auch Businesscoaching)

– Beratung für Eigenpräsentation (Vita, Fotos, Imageanalyse)

– Realisation von E-Castings.

– Performance und Persönlichkeit

– Personal empowerment

– ETC.

 

 

 

Einige Beispiele von Coachings:

Nicolette Krebitz  / Jan Plewka – „Liebeslied“ Regie: Anne Hoegh Krohn

Lars Rudolph – „Detour“ Regie: Nina Vukovic

 

 


Lars Rudolph – „Alone in Berlin“ Regie: Vincent Perez
Timo Jacobs – „Gegengerade“ Regie: Tarek Ehlail
Rainer Sellien – „Tatort: Kaltstart“ Serie
Set – Coaching Meret Becker / Clemens Schick u.a. – „Mann im Spagat“ R.: Timo Jacobs

 

 

Benedikt Blaskovic – „Die Hebamme“ TV-Film
Benedikt Blaskovic – „Der Bergfried“ Regie: Jo Baier

Angelic Zambrana – „Bushwick“ R: Jonathan Milott US Feature Film

 

 

Saladin Dellers – „Stöffitown“ R: Christoph Schaub SRF
Philipp Stix – „Vorstadtweiber“ ORF
Hanna Hilsdorf – „Aus dem Nichts“ R.: Fatih Akin
Hendrik Heutmann – „Der Dreigroschenfilm“ R.: Joachim A. Lang

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Coaching

Meisner Text Weekend

An diesem Wochenende verknüpfen wir szenisches oder monologisches Material mit der Meisner Technik. Wir werden die Erfahrung machen, wie trotz vorgegebener inhaltlicher Form Text und Ausdruck immer stets spontan, organisch und authentisch bleiben. Der fertige „Plan“ weicht einer offenen Moment zu Moment Erfahrung, ohne dabei den Kontent der Szene zu verraten.
Kosten 198- Euro.

Anmeldung und weitere Infos: knekrasov@ymail.com

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Meisner Text Weekend

acting intensive masterclass

5 intensive Tage mit purem Spiel. Erforschung und Vertiefung von Charakter – Arbeit, szenisches Spiel, und vor allem mit Fokus auf den individuellen Schauspieler und der Optimierung seines kreativen Potentials.

Wie erkenne ich Hindernisse oder Blockaden und nutze sie für meine Arbeit?

Was sind meine grössten Stärken? Was macht meine Schauspielerpersönlichkeit aus?

Wie erreiche ich meine Einzigartigkeit als Künstler?

Wie bin ich unabhängig von äusseren Umständen immer in Verbindung mit meiner Leidenschaft und meiner Freude am künstlerischen Ausdruck?

Wie etabliere ich mich als unverwechselbare Marke oder als brand?

Anhand von szenischem oder monologischem Material tauchen wir ein in die Welt von freier Kreation und wahrhaftigem Spiel. Der Schauspieler tanzt frei in den Vorgaben der imaginären Umständen, und hat dabei stets den Mut sich ausserhalb seiner comfort zone zu bewegen. Intensives Training und viele Übungen aus Method / Meisner / Chekhov werden dazu beitragen, den Spieler in vollen Kontakt mit seinem kreativen Potential zu bringen.

Wer die Arbeit von Kristian Nekrasov schon kennt, weiss, dass sein weitreichendes Panoptikum von Tools, Erfahrungen und psychologisch fundiertem Wissen zu intensiven und nachhaltigen Eindrücken in diesen fünf intensiven Tagen führen wird. In dieser Woche liegt der Fokus ganz besonders auf der individuellen Schauspielerpersönlichkeit.

Vom 27.09.2017 bis zum 01.10.2017 in Wien.

Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Teilnahmebedingung ist die professionelle Erfahrung im Theater oder Film/Fernsehbereich.

Kurskosten: N.N.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für acting intensive masterclass

Terminüberblick Klassen und Kurse

Januar 2018: „Weekly Drop In“ in Berlin (bitte Vooranmeldung zwecks starker Nachfrage)

27.09.2017 bis 01.10.2017 „Acting Intensive Wien“ in Wien / 398,- Euro

23.10.2017 bis 27.10.2017 „Creating Characters“ in Berlin / 380,- Euro

08.11..2017 bis 12.11.2017 „Creating Characters“ in Hamburg / 429,- Euro

17.11.2017 bis 20.11.2017 „Truth and Authenticity“ in Wien

03.12..2017 bis 07.12.2017 „Meisner Intensive“ in Bern, HKB

Bei Anmeldung bis 20 Tage vor Beginn der Masterclasses 10% Rabatt. Teilzahlung in zwei Raten ist möglich.
Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von mindestens 50% der Kursgebühr Voraussetzung für die Teilnahme.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Terminüberblick Klassen und Kurse

WEEKLY DROP IN

WEEKLY ACTING INTENSIVE with Kristian Wanzl Nekrasov

Intensives Schauspieltraining einmal die Woche! „committed acting work“. Mit Fokus auf die Meisner Technique. Awareness, Öffnung des Instruments, schnelles und tiefes Einsteigen nicht nur im Sinne der „moment to moment work“ sondern auch im Sinne der Freisetzung innerster psychologischer Schichten und deren kreative Transformation.

– Meisner repetition work
– the objective and qualities, the superobjective – obstacles
– adjustments and tactics
– Chekhov / Shdanoff work
– need, flaw and persona
– Susan Batson method work
– actions
– sensory conditions
– psychologigal gestures
– energetic work
– the magic as if
– emotional preparation
– animal work AND MUCH MORE!

Ort: Studio 22, Oderbergerstrasse 22
249,- für 10 Sessions (Zehnerkarte), 1 Fehltermin wird bei Buchung einer zweiten 10er Karte angerechnet. Die Zehnerkarte ist 5 Monate gültig, Ausfalltermine von seiten des Veranstalters werden ebenfalls angerechnet.

Contact: knekrasov@ymail.com oder +49 176 211 40 778

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für WEEKLY DROP IN

Creating Characters / Susan Batson Technique

movie frame number three in sepiaCREATING CHARACTERS
Mit Kristian Nekrasov

Masterclass „Susan Batson Technique“ für Schauspieler und Regisseure.

Tools, die dem Schauspieler helfen, eine reale, sprechende, denkende und fühlende Person zu kreieren. Alles basiert auf der persönlichen Wahrheit des Augenblicks, und beginnt mit der Transformation dieses Gewahrseins in die imaginären Umstände des Stücks oder Scripts.

„By using Need, Public Persona and Tragic Flaw an actor can make any character reach any audience, regardless of language, era, theme or style. The actor who masters these three dimensions of character becomes equipped to create life out of a script.“
– Susan Batson –
– awareness
– previous circumstances
– relationships and personalization
– the superobjective
– need, flaw and persona
– sensory conditions / as if
– moment to moment work, beats and actions
– emotional preparation
– character private moment
– the animal
– daily activities
– and much more!

Laufende Termine bitte unter „Terminüberblick“ nachsehen, Danke!

We put the emphasis on the person and the drawing of his inner nature, intimate, which helps the blockages to free themselves and the potential can be finally, completely exploited.

The class is about emotional and physical development in several stages. The actors will explore and receive their own internal process.

Thanks to this one, they’ll discover of the parties very deep in them and find their own personal path, in order to feel free of their physical and emotional blockages, totally connect to themselves, to create a character through their imaginary and with all the possible dimensions.

The culmination of this class is the highest form of the know-how of the profession for an actor. Create a character completely human, using his personal method.

The actor lives, and is the character. Its blocks are released and it can be in the service of this one. You create by yourself, with what is „in“ you. With your truth.

Termine siehe Beitrag „Termine 2017“

Jeweils Start um 10 Uhr.
Kontakt: knekrasov@ymail.com
Sprache: Deutsch und Englisch

Preis: 380,- Euro, und 340,- Euro bei Buchung bis 15.06.2017

“In my effort to offer you the best training possible, I am recruiting masters of the craft from all over the world. Kristian Nekrasov is a master who will train you for the rigorous demands of the industry in the real world. I enthusiastically endorse his workshops and vehemently encourage you to show up for them.”

Always in the Art!
Susan Batson

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Creating Characters / Susan Batson Technique

Chekhov / Shdanoff Masterclass

Chekhov in 1929“Acting, you have to teach yourself, but Michael Chekhov gives you the necessary tools to do so … they’ve proved very effective. I’ve used them over and over, and still do them.“
– Clint Eastwood –

 

„There’s always this need to continue growth, to expand. For me, Chekhov’s system is the most complete.“
– Jack Nicholson –

Dies ist eine seltene Gelegenheit für Schauspieler, Regisseure und Interessierte in Berlin!, die alle fundamentalen Tools der Schauspielmethode von Michael Chekhov und seinem Kompanion George Shdanoff lernen und erfahren möchten.

The 5 basic energies / The 6 basic characters

Thinking / Feeling / Willing

Personal atmosphere

Psychological gestures for a character / for a superobjective

Imaginary body and archetypes

Energies of need / tragic flaw / public persona

Energetic work on visible and invisible objectives

Objectives and qualities

Imaginary centers and much more.       Let’s transform ! Let’s create !

 

„Michael Chekhov made me realize that truth as naturalism was far from the truth. In him I witnessed exciting theatrical form with no loss of content, and I know I wanted that too.“ – Sanford Meisner –

Termine siehe Beitrag „Terminüberblick Klassen und Kurse“

Sprache: Deutsch und Englisch.

Michael Chekhov entwickelte eine brillante und äusserst effektive Schauspieltechnik, die von seinem Freund und Mitarbeiter George Shdanoff speziell für das Schauspiel vor der Kamera weiterentwickelt wurde. Er unterrichtete viele der berühmtesten Schauspieler Hollywoods (Ingrid Bergmann, Yul Brunner, Gary Cooper, Clint Eastwood, Marilyn Monroe, James Dean und Anthony Quinn) und wurde selbst für seine Rolle in Hitchcocks „Spellbound“ für den OSCAR nominiert. Schauspieler wie Anthony Hopkins, Jack Nicholson oder Johnny Depp verehren und benutzen seine Schauspielmethode.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Chekhov / Shdanoff Masterclass

Susan Batson Studio New York

SUSAN BATSON STUDIO proudly announces

SCENE STUDY II by KRISTIAN NEKRASOV

This Scene Study Class is designed to give the actor an opportunity to build up a scene from a film or a play, from its very elementary demands to advanced and higher artistic levels.

How does the actor determine what a particular scene is asking for, in terms of character and circumstances? What process must the actor go through to fulfill these requirements in a truthful way?

A wide range of exercises, various methodological approaches and improvisational techniques will be woven into the step-by-step process of working on a scene.

When: THURSDAYS 10AM-3PM
starting on March 5th
COST: $75
(drop-in)

this class is INCLUDED for students who are enrolled in the unlimited program
The teacher of the class is Kristian Nekrasov. The major techniques, especially from Meisner to Chekhov-Shdanoff to Stella Adler, Eric Morris, Susan Batson and many others, over 30 years of experience as an actor and a coach are all incorporated into his work. His focus is on the artistic spectrum of each individual, with the goal of bringing out the best that each actor has to offer.

For Unlimited Students these classes are included but you must register for this class to ensure your spot.

Sign up for Scene Study II by calling the studio at 212.226.4630

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Susan Batson Studio New York

Truth and Authenticity Vienna

35mm slide frame

Im Mittepunkt steht der Teilnehmer selbst. Mit seinem Instrument, seiner kreativen und wahrhaftigen Verbindung zu sich selbst, seiner Verletzlichkeit und seiner Mission.

Wir führen Meisners Repetition – Übung mit Personalisierungen, Animal-Work, Sensory Conditions, psychphysischen Grounds und vielem anderem mehr zusammen. Der Spieler entdeckt, wie er instinktiv sein kreatives Potential freisetzen kann und unabhängig vom Text sich frei und improvisativ im Charakter / im Song / etc verhalten kann. Oder im öffentlichen Raum, im Vortrag und so weiter.

Dieser Kurs „TRUTH & AUTHENTICITY“ wendet sich vorrangig an Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, und an Sänger und Musiker sowie Künstler, die mit den Performing Arts in irgendeiner Weise verbunden sind.

Vier intensive Tage mit vielen unterschiedlichen Ansätzen zur Sensibilisierung des Instruments, für das eigene Gewahrsein, das Auftreten vor Publikum, die eigene wahrhaftige Künstlerpersönlichkeit, die Freiheit im persönlichen Ausdruck.

– awareness
– repetition
– psychological layers
– performance and presentation
– fears and blocks
– the power within
– moment to moment work
– loving and sharing
– uniqueness and own greatness
– taking a risk
– freedom and playfulness
– everything counts
– energetic clearing and transforming
– and much much more!

„My approach to training is based on bringing the actor back to his emotional impulses and to acting that is firmly rooted in the instinctive. It is based on the fact that all good acting comes from the heart, as it were, and that there’s no mentality to it.”
– Sanford Meisner –

„Be who you are made to be.“ – Sanford Meisner

Zeit & Ort Wien:

Teilnehmer 8-12 Personen

Zuschauer 140 €

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Truth and Authenticity Vienna

Scene Work / Susan Batson Technique

Im Mittelpunkt steht die kreative Entwicklung eines Charakters anhand einer Szene (Script, Theaterstück)

Wir nutzen in dieser Intensivwoche viele wertvolle Tools und Übungen, um eine Szene aus einem Theaterstück oder Script zu erarbeiten. Damit ist kein scholastisches Szenenstudium gemeint, sondern die Exploration der Tools anhand des Textes.

  • basic relationships
  • objective
  • need, flaw and persona
  • vips
  • obstacles
  • adjustments
  • impediments
  • imaginary incorporation
  • and of course much more…

35mm slide frame

„The great actor makes CHOICES! Daniel Day Lewis makes choices. Doesn’t the fun of building a character come from the multitude of choices given by the writer, by life and by the imagination? If acting doesn’t bring you joy perhaps it is the wrong choice for you? It is an art form that is predicated upon the ability and willingness to play. So, not having fun making choices and not just learning lines and repeating them aloud are the antithesis of what the art form of acting is. The character is always right—no matter how wrong he is. If this technique is fully employed by the actor, the work will be alive with confidence and passion.“

– Susan Batson –

Zeit & Ort Wien: 15. bis 19. Mai 2017

Teilnehmer 8-12 Personen

Teilnahmevoraussetzung 3 Jahre kontinuierliche Praxis im Beruf. Anfänger fragen gesondert nach.

Anmeldung Bitte Bewerbungen mit Vita, Demoband-Link soweit vorhanden und

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Scene Work / Susan Batson Technique